HOMETOWN

HOMETOWN Fotografien von Dragoş Hanciu

Fotografien von Dragoş Hanciu in der Färberei,


HOMETOWN von Dragoş Hanciu ist die Chronik einer Geisterstadt. Mal gigantisches Tetrisspiel, bei dem die Reihen zu langsam aufgefüllt werden, und man ganz schnell game over ist – mal verlassene Westernstadt, in der nur noch einzelne Gestalten durch die Gassen wandern. In einer solchen Umgebung wuchs der junge rumänische Fotograf Dragoş Hanciu auf. Seit drei Jahren lebt er nun in der Metropole Bukarest und bei jeder Heimkehr hält er den in der Zwischenzeit vollzogenen sichtbaren Wandel seiner Stadt in Bildern fest.

Es ist der Drang westlichen Städten zu gleichen, sich anzugleichen. Es sind Versuche des Anpassens, des Fliehens vor dem post-kommunistischen, post-industriellen Geist, die er mit seiner analogen Kamera einfängt. Es sind die kleinen, absurden Zeichen und Überreste von Menschlichkeit, aber auch eine rohe, spontane Schönheit, die die leeren Orte seiner Heimatstadt ausmachen und ihm dennoch oder genau deswegen immer wieder ein Gefühl von Heimat vermitteln.

In der FÄRBEREI ist vom 5. bis 15. Mai eine Auswahl seiner Serie HOMETOWN zu sehen.

Dragos Hanciu, geb. 1993 in einer kleinen Stadt in Transsylvanien, Rumänien kam durch seine große Leidenschaft – das Skateboarden – schon sehr früh mit Foto- und Videokameras in Berührung. Zusammen mit seiner Crew machte er die Straßen unsicher. Stets mit dabei: seine Kamera. So entstanden erste Serien wie “The wall” oder “Figures of Skateboarding”.

2014 drehte Dragos seine erste Kurz-Doku “Brudina”, die bei einigen rumänischen und europäischen Filmfestivals gezeigt wurde. Nach seinem abgeschlossenen Studium der Regie an der Filmhochschule UNATC in Bukarest bearbeitet er nun seinen zweiten Dokumentarfilm.

Nebenbei verbringt er immer noch sehr viel Zeit mit Fotografieren. Momentan arbeitet er an mehreren Projekten gleichzeitig – dokumentarisch und essayistische Fotografie – und als Fotograf für die VICE Romania.

www.dragoshanciu.com/
www.vice.com/read/your-town-is-a-paradise-orastie-269


Die Färberei
Claude-Lorrain-Straße 25 (RG),
Telefon: 089/62 26 92 74
www.diefaerberei.de

Vernissage: 4. Mai ab 19 Uhr
Dauer der Ausstellung: 5. bis 15. Mai 2015

Öffnungszeiten: Do-So 11- 19 Uhr

Do 5. Mai 20:00 Filmvorführung: Brudina
Mi 11. Mai 20:00 Lesung: JuLy in der Stadt
Do 12. Mai 20:00 Filmvorführung: Brudina
Sa 14. Mai 21:00 Finissage

Eintritt frei